Die Junge EDU Schweiz möchte unter Wahrung der Trennung von Kirche und Staat für die christlichen Werte in der Politik einstehen und Junge dafür motivieren. Wir setzen uns für die Förderung der Familie, das natürliche Leben, die Freiheit und Eigenverantwortung, sowie den Erhalt von der freien Meinungs- und Religionsfreiheit ein.

Klares Profil – nah bei der Jugend

Wir bekennen uns zu einem freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat und streben eine nachhaltige, wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Schweiz nach den Grundsätzen der direkten Demokratie und der freien Marktwirtschaft an. Neben der Bildung und Ausbildung der Jugend fördern wir das natürliche Leben von der Zeugung bis zum Tod. Wir setzen uns zudem für den Erhalt und Ausbau der direkten Demokratie und Völkerrechte sowie der Unabhängigkeit und Neutralität der Schweiz ein. Als JEDU, JUDF respektive GUDF, wie wir je nach Sprachregion genannt werden, setzen wir uns für die Ehe und Familie. Es liegt den Mitgliedern am Herzen, dass Kinder den Kontakt zu Vater und Mutter pflegen können.

Wir möchten uns als Partei an den biblischen Grundwerten orientieren. So stehen die christlichen Werte wie Ehrlichkeit, Wahrheit und Nächstenliebe an erster Stelle. Wir wollen hart aber fair kommunizieren. Wenn wir jemanden verletzt haben oder wir nicht die Wahrheit gesagt haben, möchten wir uns entschuldigen. Wir möchten uns diesbezüglich wieder an dem urchristlichen Grundwert ‘Liebe Deinen Nächsten wie dich selbst’ orientieren. Unter ‘Nächsten’ sehen wir jede einzelne Person unabhängig von personenspezifischen Randbedingungen (bspw. Geschlecht, Herkunft, Alter, Politische Haltung, Soziale Stellung, Beruf, Identität, Hobbies, Hautfarbe, Religion, etc.).

Dafür stehen wir

Es liegt uns am Herzen, dass wir in der Schweiz wieder lernen, miteinander kontrovers zu diskutieren. Wir hoffen, dass wir einen Beitrag dazu leisten können.

Folgende Ziele sind in unseren Statuten verankert:

Wir bekennen uns zur Präambel der Schweizer Bundesverfassung und versuchen in deren Sinne zu handeln:

Im Namen Gottes des Allmächtigen!

Das Schweizervolk und die Kantone,

in der Verantwortung gegenüber der Schöpfung,

im Bestreben, den Bund zu erneuern, um Freiheit und Demokratie, Unabhängigkeit und Frieden in Solidarität und Offenheit gegenüber der Welt zu stärken,

im Willen, in gegenseitiger Rücksichtnahme und Achtung ihre Vielfalt in der Einheit zu leben,

im Bewusstsein der gemeinsamen Errungenschaften und der Verantwortung gegenüber den künftigen Generationen,

gewiss, dass frei nur ist, wer seine Freiheit gebraucht, und dass die Stärke des Volkes sich misst am Wohl der Schwachen.

Interessiert an unserer Arbeit?

Du hast Fragen zur Jungen EDU oder möchtest Dich zusammen mit uns engagieren? Dann zögere nicht und nimmt mit uns Kontakt auf!

Mitglied der Jungen EDU können Junge zwischen 14 und 35 Jahren werden, die sich zu unseren Zielen und unseren Statuten bekennen.

+41 33 222 36 37

Statuten Junge EDU Schweiz

Statuts Jeune UDF Suisse

Gefällt Dir
was wir tun?