Die Junge EDU Schweiz möchte unter Wahrung der Trennung von Kirche und Staat für die christlichen Werte in der Politik einstehen und Junge dafür motivieren. Wir setzen uns für die Förderung der Familie, das natürliche Leben, die Freiheit und Eigenverantwortung, sowie den Erhalt von der freien Meinungs- und Religionsfreiheit ein.

Timmy Frischknecht, Präsident der Jungen EDU Schweiz, war am 24. September 2021 zu Gast in der Fernsehsendung «Schweizerzeit»-Magazin auf Schweiz5. Das Thema: Die Abstimmung über die «Ehe für alle».

Anian Liebrand diskutiert mit Regula Lehmann, Leiterin Ehe- und Familienprojekte Zukunft CH, Michael Ruppen, Pastor und Timmy Frischknecht, Präsident Junge EDU Schweiz.